Ein erfolgreiches WIR

„Ein starkes ICH schafft
ein vertrauenvolles DU
und ein erfolgreiches WIR.“

Selbstbewusstsein, Verständnis und Miteinander

Was macht ein erfolgreiches WIR, ein erfolgreiches Zusammenleben und -arbeiten mit guten zwischenmenschlichen Beziehungen aus?

Wir Menschen sind soziale Wesen. Wir sind nicht alleine und können auch nicht alleine sein. Wir brauchen andere Menschen, um uns selbst wahrnehmen und spüren zu können, durch körperliche Nähe, Gespräche und gemeinsame Aktivitäten.

WIR. Die kleinste gemeinsame Einheit dieses Personalpronomens besteht aus einem ICH und einem DU. Das kann Dein Partner sein, oder Deine Freundin, Dein Freund, Dein Kind, Deine Mutter, Dein Vater, etc.

Und jeder einzelne Mensch ist auch immer Teil von größeren Gemeinschaften. Du bist Teil Deiner Familie, Deiner Kollegen, Deines Teams auf der Arbeit, Deines Vereins, oder einer anderen Gruppe, in der Du Dich einbringst oder Deine Interessen teilst.

Im Systemischen Coaching betrachten wir gemeinsam DICH innerhalb Deiner „Systeme“

Je nachdem, um welches Thema es Dir geht, kann das ein kleineres oder größeres WIR betreffen.

Wenn Du erkennst, dass DU ständig Teil eines interagierenden Systems, einer Gruppe oder Gemeinschaft bist und Anteil an ihrem Gelingen hast, kannst Du auch Dich selbst und Deine Bedeutung für das System besser verstehen.

Das ist wichtig, um etwas verändern zu können. Du kannst nicht erwarten, dass sich die Anderen ändern. Nur Du selbst kannst etwas verändern. Denn wenn Du selbst Dich anders verhältst, werden sich auch Deine zwischenmenschlichen Beziehungen verändern.

Wir untersuchen gemeinsam, wo es Probleme gibt, und wie Du durch kleine Veränderungen in Deinem Verhalten systemisch etwas verändern kannst, so dass es Dir besser geht und Deine Beziehungen sich anders gestalten.

Hast Du Probleme in einer Beziehung oder Situation – beruflich oder privat – mit anderen Menschen und möchtest daran etwas verändern? Ich unterstütze Dich gern!

Deine Inger

Ein vertrauenvolles DU

„Das echte Gespräch bedeutet:
aus dem ICH heraustreten und an die Tür des DU klopfen.“

Albert Camus

 

Wenn sich zwei Menschen begegnen, begegnen sie sich aus zwei völlig verschiedenen Richtungen. Jeder Mensch hat andere Erfahrungen und eine andere Wahrnehmung  – eine andere Perspektive.

Vertrauen und Verbindung entsteht, wenn beide offen für Kommunikation sind und sich gegenseitig Raum geben, sich gegenseitig zuhören und sich gegenseitig erklären.

Wenn wir sagen:

Du denkst bestimmt, dass …
Du bist immer so …

reden wir nur von unserer eigenen Wahrnehmung.

Wenn wir aber von uns selbst sprechen, Fragen stellen und zuhören:

Ich denke, dass  … wie denkst Du darüber?
Ich wünsche mir, dass Du …

machen wir Kommunikation möglich.

Wir öffnen uns für einander und geben unserem Gegenüber die Möglichkeit, sich zu erklären. Wenn wir zuhören, können wir die Perspektive des Anderen verstehen. Wir müssen nicht einer Meinung sein. Denn wir sind zwei. Aber wir reden miteinander anstatt gegeneinander. Und nur so kann ein erfolgreiches WIR entstehen.

Hast Du Probleme in einer Beziehung zu einem Menschen, der Dir wichtig ist?
Möchtest Du dieser Person wieder näher kommen?

Ich begleite Dich gern auf dem Weg dorthin.

Deine Inger

Vereinbare jetzt ein kostenfreies Kennenlerngespräch

Ein starkes ICH

„Ein starkes ICH schafft
ein vertrauenvolles DU
und ein erfolgreiches WIR.“

Ein Mensch, der zuerst an sich selbst denkt, gilt in unserer Kultur als egoistisch. Alte Sprichwörter wie „Der Esel nennt sich selbst zu erst.“ machen das sehr deutlich. Selbst-loses Verhalten hingegen gilt als Tugend.

Dabei ist es für ein gesundes, zufriedenes und erfülltes Leben und gelingende Beziehungen unerlässlich, sich selbst an erster Stelle zu setzen. Nicht umsonst bekommen die selbst-losen „Helfer“ (dazu zählen vor allem die Frauen) in unserer Leistungs-Gesellschaft nicht genug Anerkennung, wenig Gehalt und geraten leicht in emotionale und körperliche Erschöpfungszustände.

Was ist ein starkes ICH?

Nur ein Mensch, der sich selbst gut versteht und körperlich, geistig und emotional dafür sorgt, dass es ihm gut geht, kann ein zufriedenes und gesundes Leben mit guten Beziehungen führen und auch für andere da sein.

Ein Beispiel aus dem Alltag, dass ich in diesem Zusammenhang sehr treffend finde, ist die Verhaltensregel bei Luftdruckabfall im Flugzeug. Wir setzen immer zuerst uns selbst die Maske auf, dann den Kindern und dann helfen wir anderen Menschen.

Selbst-Bewusstsein durch Ressourcenorientiertes Coaching

Ich möchte Dich mit meinen Coachings unterstützen, Dich selbst besser wahrzunehmen und Dir selbst bewusst zu werden, Deinen Wert zu erkennen und Dich an erste Stelle zu setzen. Denn Du bist gut, genau so wie Du bist!

Stelle Dir einmal folgende Fragen:

  • Wer bin ich?
  • Was kann ich besonders gut?
  • Was brauche ich um beruflich und privat zufrieden zu sein?

Wir sind es gewohnt, uns auf Probleme und Mägel von uns selbst und anderen zu fokussieren. Unsere Schwächen sind uns bewusster als unsere Stärken. Und es fühlt sich sogar komisch an, wenn wir über uns selbst postitiv sprechen: Ich mag mich. Ich glaube an mich. Ich bin gut darin, etwas zu tun…

In Ressourcenorientierten Personal Coachings konzentrieren wir uns auf Deine Fähigkeiten und Potentiale – beruflich und privat – und stärken Deine Selbst-Wahrnehmung und Deinen Selbt-Wert.

Wenn Du Dich gut kennst und weißt, wer Du bist, was Du kannst und was Du brauchst, bist Du in Deiner Kraft und es ist viel einfacher, gut für Dich selbst zu sorgen, gute Beziehungen zu führen und auch für andere da zu sein.

Melde Dich gern bei mir, wenn Du Dich selbst besser kennenlernen und besser für Dich sorgen lernen möchtest. Ich freue mich auf Dich.

Deine Inger

Das Leben ist bunt

Das Leben ist bunt

Systemisches Coaching

kann Dir helfen, das Leben in seiner Vielfalt wahrzunehmen, es anzunehmen und zu lernen, es mit Freude und Leichtigkeit zu leben. Denn alle Deine Gefühle und Erfahrungen sind gut, richtig und wichtig. Aus jeder Situation kannst Du etwas lernen und es ist leichter und vielfältiger und spannender, wenn Du Dich nicht immer nur nach dem großen Glück sehnst, sondern das Leben so lebst, wie es nunmal ist. Bunt!

Hab ein schönes Wochenende!

Deine Inger

Anlässlich des 150. Geburtstages von Rosa Luxemburg habe ich im März eine Rede geschrieben. Diese Rede drückt aus, was ich Dir mit meinen Personal Coachings mitgeben will:

„So ist eben das Leben seit jeher, alles gehört dazu: Leid und Trennung und Sehnsucht. Man muß es immer mit allem nehmen und alles schön und gut finden. Ich tue es wenigstens so. Nicht durch ausgeklügelte Weisheit, sondern einfach so aus meiner Natur. Ich fühle instinktiv, daß das die einzig richtige Art ist, das Leben zu nehmen, und fühle mich deshalb wirklich glücklich in jeder Lage.“

Als ich dieses Zitat von Rosa Luxemburg das erste Mal hörte war ich tief berührt.

Denn so sehr jeder von uns sich danach sehnt, glücklich zu sein. Das Leben ist und bleibt einfach wechselhaft, vielfältig und bunt.

Es ist Wechselspiel aus Leid und Freude, aus Angst und Mut, aus Wut und Sanftmut. Es gibt helle Tage und dunkle Nächte. Sonnenschein und Regen – und manchmal auch einen heftigen Sturm. Es gibt den Frühling und den Sommer, in denen alles farbenfroh blüht, wächst und gedeiht. Und es gibt den Herbst und den Winter, in denen es kalt und windig ist und alles ergraut.

Rosa war für mich eine Künstlerin – eine Lebens-Künstlerlin. Mutig und wahrhaft lebendig.

Denn sie hatte den Mut das Leben so zu nehmen, wie es ist. Mit Höhen und Tiefen. Sie nahm alle Momente und die damit verbundenen Gefühle wahr und lebte sie. Sie zeigte und sagte, was sie bewegt – UND was sie bewegen will. Und damit inspirierte sie andere Menschen.

Wie eine Künstlerin, eine Musikerin oder Schriftstellerin, die mit ihrer Kunst, Musik, einem Roman oder Lyrik zum Ausdruck bringt, was sie fühlt und denkt – und damit andere Menschen auch zum fühlen und nachdenken bringt.

Künstlerinnen und Künstler bewegen uns. Sie lassen uns unsere Gefühle spüren und bringen uns zum nachdenken. Und das ist nicht nur immer schön. Kunst kann auch weh tun und provozieren. Durch Kunst können wir spüren, dass wir lebendig sind.

Wir lieben und wir leiden.
Wir lachen und wir weinen.
Wir vertrauen und wir zweifeln.

Und genau diese Vielfalt macht das Leben spannend und bunt.

Rosa sagte:

„Ich fühle instinktiv, dass das die einzig richtige Art ist, das Leben zu nehmen, und fühle mich deshalb wirklich glücklich in jeder Lage.“

Das beeindruckt mich sehr. Daher erhebe auch ich mein Glas: „Ein Toast auf Rosa!“

Du bist gut. Genau so, wie Du bist.

Du bist gut. Genau so wie Du bist!

Du bist gut. Genau so wie Du bist! Jeder Mensch ist gut, so wie er ist. Mit all seinen Stärken und Schwächen. Und so einzigartig wie wir alle sind, so verschieden sind auch unsere Erfahrungen, unsere Lebenssituationen, unsere Sehnsüchte und Träume – UND unsere Potentiale und Möglichkeiten. 

Mein Coaching ist geprägt von meinem Glauben daran, dass Veränderung möglich ist – jederzeit – und von dem Glauben an Dich und Deine Fähigkeiten.
 
Ich möchte Dich motivieren, Dich selbst, Deine Fähigkeiten und Möglichkeiten besser kennen zu lernen, und Dich darin bestärken, Dir und Deinen Gefühlen zu vertrauen. Denn nur Du selbst weißt, was für Dich gut und richtig ist. Du hast das Potential Dein Leben so zu gestalten, wie Du es Dir wünschst. 
 
Stell Dir vor, Du kannst eines Deiner Probleme lösen und etwas in Deinem Leben verändern. Was wäre Dein erster Schritt?